Home » Häufige Fragen zum Handy Ratenkauf » Handy ohne Schufa-Auskunft auf Raten kaufen – Geht das?

Handy ohne Schufa-Auskunft auf Raten kaufen – Geht das?

Prinzipiell verlangt jeder Händler für den Handy Ratenkauf eine Bonitätsprüfung. Dabei wird unter anderem auch eine Schufa-Anfrage ausgeführt. Der Sinn dahinter ist, dass der Händler wissen möchte, welches Risiko er eingeht, wenn er mit Ihnen einen Vertrag über ein Smartphone auf Raten abschließt.

Wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben, bedeutet das aber noch nicht, dass Sie kein Handy auf Raten bei einem seriösen Händler kaufen können. Besonders bei niedrigen Raten toleriert der Händler den ein oder anderen Eintrag, solange dieser nicht auf zu große Schulden hindeutet. Es lohnt sich also, es einfach zu versuchen.

Handy ohne Schufa auf Raten kaufen

Sollten Ihre Schufa-Einträge ein Level erreicht haben, mit dem Sie bei Händlern mit Bonitätsprüfung auf Ablehnung stoßen, müssen Sie nach einem Shop Ausschau halten, der auf die Schufa-Auskunft verzichtet. Die gute Nachricht: Solche Shops gibt es. Die schlechte: Ratenkäufe ohne Schufa-Auskunft sind für Sie so gut wie immer mit höheren Kosten verbunden. Es empfiehlt sich, die vorhandenen Angebote genau zu vergleichen.

Ein Kommentar

  1. Ich suche dringend ein Handy wo man auf reden kaufen kann trotzdem starken Schufa Eintrag kaufen kann

Hinterlasse eine Nachricht bei Sonja Deichmann Antwort abbrechen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>